Belastungstest

Für meine Achillessehne war heute angesagt. 4x1000m mit 2000m Trabpause standen auf dem Programm. Nach 3km lockerem Einlaufen ging es los. Beim ersten schnellen Kilometer hatte ich ständig den Knall im Ohr, der entstehen soll wenn die Achillessehne reißt. Ich stellte mir schon bildlich vor wie ich mich abrollen sollte, wenn ich meinen linken Fuß nicht mehr belasten kann. Aber seltsamerweise passierte nichts, im Gegenteil zusammen mit Peter der mich begleitete konnte ich den ersten Kilometer, schön kontrolliert in 3:32 abstoppen. Während der Tempoeinheit war nichts mehr von der Achillessehne zu spüren.
Dies wiederholte sich auch in den anderen schnellen Kilometern die wir relativ gleichmäßig ohne jemals an den Anschlag zu gehen in 3:33, 3:35 und 3:33 absolvierten.
Belastungstest bestanden, jetzt heißt es noch 2 Tage regenerieren und am Freitag steht mit dem Aschaffenburger Citylauf ein Highlight im Läuferjahr an.

Stürmischer Lauf

Der stürmische Wind begleitete mich heute mit all seiner Macht bei meinem Lauf. Solange ich im Wald lief, merkte ich es nur an den herabfallenden dürren Ästen. Als ich aber auf dem Berg, beim Mosbacher Sendeturm, aus dem Wald kam blies er mich im ersten Moment fast um.
Genau so stürmisch wie der Wind war auch mein heutiger Lauf. Nachdem ich gestern vorsichtshalber wegen der Achillessehne pausiert hatte lief ich heute wie aufgedreht.
Langsam aber sicher kommt die Form wieder, der Husten ist so gut wie weg, wenn nur die „blöde“ Achillessehne nicht wäre…

2500 km

Mit dem heutigen 25km Lauf, bei Temperaturen von über 30 Grad, überschritt ich die 2500km Grenze in diesem Jahr.
Nie hätte ich Anfang des Jahres daran gedacht, bis Ende Mai soviele Kilometer zu laufen. Dazu beigetragen haben sicherlich die 2 Wochen in der Türkei, mit überdurchnittlichen Wochenumfängen.
Nach 3 Wochen erreichte ich mit dem heutigen Lauf auch wieder die 100km-Marke. Falls die Gesundheit mitspielt komme ich morgen vielleicht über 130km, soviel wie seit Wochen nicht mehr.
Aber diese Leistung hat auch ihren Preis. Die Achillessehnenprobleme machen sich immer deutlicher bemerkbar.

Endlich Sommer

Heute sieht die Welt schon wieder anders aus. Strahlender Sonnenschein und dazu „arbeitsfrei“ durch den Feiertag.
Eigentlich wäre heute ja mein Ruhetag, aber gegen 20 Uhr schlüpfte ich doch in meine Joggingschuhe und drehte eine kleine lockere Runde. Hat richtig Spaß gemacht
Wenn die nächsten Tage nichts mehr dazwischen kommt schaff ich diesen Monat vielleicht noch die 400km.

Pages: Prev 1 2 3 ... 226 227 228 229 230 231 232 ... 237 238 239 Next