Tapering

Sonntag 30 extensiv, gestern 10 regenerativ, heute 10 extensiv. Morgen nochmal 3 im geplanten WK Tempo. Donnerstag 3 regenerativ und am Freitag 1-2 ganz locker. So sieht das Programm der letzten Tage vor dem Wettkampf aus.

Bildquelle: www.kienbaum-sport.de

Bildquelle: www.kienbaum-sport.de

Die Beine fühlen sich schon ganz gut an. Jetzt noch genügend Schlaf und am Freitagmorgen kann es los gehen Richtung Berlin. Wenn ich auf der Autobahn gut durchkomme werde ich mir gleich nochmal die Strecke im Bundesleistungszentrum Kienbaum anschauen. Bin schon sehr gespannt und hoffe, dass ich dann am Samstag keinen Drehwurm kriege, denn die 5 km Runde ist 10 x zu absolvieren. Die 100 km Läufer müssen sie 20 x laufen, aber die dürfen dafür auch früher starten.

So ich hoffe jetzt weiß jeder wo ich am Samstag starten werde. Ach so, und es geht ja auch noch um was: Die Deutsche Meisterschaft im 50 km Straßenlauf der DUV.

Als Altersklassen Titelverteidiger der M50 ist man da ja schließlich in der Pflicht. Wird zwar als mittlerweile 54ig-jähriger schwer gegen die nachrückenden Jungspunde, aber ich werde mein Bestes geben. An der Strecke soll es nicht liegen, die ist laut Beschreibung schneller als in Bottrop und vielleicht springt bei optimalem Verlauf ja auch ne neue Bestzeit heraus….

2 Gedanken zu “Tapering

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*